index

Allgemeine Geschäftsbedingungen

|

Hier finden Sie wichtige Informationen über das Einkaufen auf glückskeiler.de.

1. Geltungsbereich und Vertragspartner

Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und den als Verkäufer benannten Händlern ausschließlich geltenden Bedingungen für Käufe auf glückskeiler.de in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, finden abweichende Geschäftsbedingungen keine Anwendung.
Hinsichtlich des Kaufvertrags wird der jeweilige als Verkäufer benannte Händler Ihr unmittelbarer Vertragspartner in Bezug auf den bzw. die von Ihnen gekauften Artikel.

Die Questus GmbH als Betreiberin der Plattform glückskeiler.de, vertreten durch die Geschäftsführerin M. v. Brunn, Barbarossastrasse 43, 09112 Chemnitz (nachfolgend „glückskeiler.de“), ist nicht Vertragspartner, wenn sie die Waren der als Verkäufer benannten Händler bestellen und kaufen. Glückskeiler.de nimmt im Namen und mit Vollmacht des Händlers lediglich die Vermittlung der Angebote sowie die Bestell- und Zahlungsabwicklung vor.

2. Bestellvorgang und Zustandekommen des Vertrages

Die Angebote und Artikelpräsentation stellen kein bindendes Angebot dar. Erst die Bestellung durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), welches der jeweilige Händler annehmen kann. Im Falle der Annahme dieses Angebots durch den jeweiligen Händler versendet glückskeiler.de im Namen der als Verkäufer benannten Händler an Sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang Ihrer Bestellung bei glückskeiler.de.
Wenn Sie einen Artikel kaufen möchten, können Sie diesen durch Anklicken des Buttons [In den Warenkorb] in Ihren Warenkorb legen. Den Inhalt Ihres Warenkorbs können Sie einfach durch Anklicken des Buttons [Warenkorb] unverbindlich ansehen. Über die Links [Entfernen/Aktualisieren] können Sie jeden Artikel wieder aus dem Warenkorb entfernen oder ändern. Wenn Sie die Artikel kaufen möchten, betätigen Sie im Warenkorb den Button [zur Kasse].
Der Bestellvorgang ist in mehrere Schritte unterteilt, in deren Verlauf Sie ein Kundenkonto anlegen und Ihre Bestelldaten eingeben. In jedem Schritt des Bestellvorgangs ist jederzeit über Klick auf Button [Bearbeiten] eine Änderung möglich oder kann der Bestellvorgang abgebrochen und von vorn begonnen werden. Über den Button [Bestellung abschicken] versenden Sie Ihre Bestellung an glückskeiler.de. Sie erhalten, sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse verifiziert haben, zunächst eine Bestellbestätigung, mit der glückskeiler.de den Eingang der Bestellung auf der Plattform bestätigt. Der Kaufvertrag mit den als Verkäufer benannten Händlern kommt pro Artikel erst mit Zusendung der Auftragsbestätigung per E-Mail mit allen Bestelldaten durch glückskeiler.de zustande. Die Rechnung erhalten Sie mit separater E-Mail ebenfalls durch glückskeiler.de vor dem Versandzeitpunkt der Artikel.
Diese Regelung zum Rechnungsversand per E-Mail gilt auch für Artikel, die erst später geliefert werden können.

3. Speicherung des Vertragstextes und Kundenkonto

Glückskeiler.de speichert Ihre Bestellung und die eingegebenen Bestelldaten und schickt Ihnen diese sowohl mit der Bestellbestätigung als auch mit der Auftragsbestätigung per E-Mail zu.
Außerdem können Sie während des Bestellens Ihre Bestelldaten sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor dem Versenden der Bestellung an glückskeiler.de einsehen.
Wenn Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten in das von Ihnen eingerichtete Kundenkonto einloggen, haben Sie zusätzlich jederzeit Einsicht in alle bei glückskeiler.de vorgenommenen Bestellungen.

4. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail, Fax) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten der als Verkäufer benannten Händler gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie der Pflichten der als Verkäufer benannten Händler gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf oder die Rücksendung ist an den jeweils als Verkäufer benannten Händler zu richten. Die entsprechenden Informationen (Adresse) werden ihnen im Anschluss an die Bestellung bei Rechnungserhalt in Textform übersandt.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und herauszugeben. Können Sie den als Verkäufer benannten Händlern die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie den als Verkäufer benannten Händlern insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Ende der Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312 d Abs. 4 BGB unter anderem nicht bei Lieferung von Waren die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

5. Lieferung

Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich. Die als Verkäufer benannten Händler liefern die Ware nach Übersendung der Auftragsbestätigung innerhalb der am Angebot angegebenen Lieferzeit an Sie aus.
Eine Lieferung an Großhändler und gewerbliche Wiederverkäufer ist ausgeschlossen. Die als Verkäufer benannten Händler behalten sich vor, die Abgabe ihrer Artikel auf eine haushaltsübliche Menge zu beschränken.

6. Gewährleistung

Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Transportschäden aufweisen, teilen Sie diese bitte unmittelbar dem Mitarbeiter der Firma mit, welche die Artikel anliefert. Teilen Sie die Schäden nicht mit, hat dies auf Ihre gesetzlichen Ansprüche keinerlei Auswirkungen. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten gegenüber den als Verkäufer benannten Händlern nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen. Soweit Ihnen die als Verkäufer benannten Händler eine Verkäufergarantie gewähren, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind. Garantieansprüche bestehen unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche und Rechte.

7. Kundenservice

Bei Fragen, Beschwerden oder Reklamationen zu den Produkten der als Verkäufer benannten Händler oder zum Versand nehmen Sie bitte unmittelbar Kontakt zu glückskeiler.de unter Kontakt oder per E-Mail an info@glückskeiler.de auf.
Ihre Anfrage wird von glückskeiler.de an die als Verkäufer benannten betroffenen Händlern weitergeleitet und von diesen zeitnah beantwortet.

8. Preise und Versandkosten

Die genannten Preise sind Euro–Preise einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich der vor Abgabe Ihrer Bestellung ausgewiesenen Versandkosten der als Verkäufer benannten Händler, die für jeden Artikel separat ausgelobt sind.

9. Zahlung und Zahlungsabwicklung

Die Zahlung erfolgt per Vorkasse. Die Zahlungsabwicklung erfolgt durch glückskeiler.de, vertreten durch die Geschäftsführerin M. v. Brunn, Barbarossastrasse 43, 09112 Chemnitz. Die als Verkäufer benannten Händler treten die fälligen Kaufpreisforderungen aus Ihrer Bestellung einschließlich etwaigen Nebenforderungen an glückskeiler.de ab. Forderungsinhaber ist damit glückskeiler.de. Eine schuldbefreiende Leistung durch Zahlung ist gemäß § 407 Bürgerliches Gesetzbuch nur an glückskeiler.de möglich.
Im Falle von Zahlungen des Kunden vor Leistungserbringung durch den Händler vereinnahmt glückskeiler.de die Zahlungen des Kunden nicht im Namen und für Rechnung des Händlers. In diesen Fällen wird glückskeiler.de die Zahlung des Kunden bis zur Leistungserbringung verwalten und nach Leistungserbringung sicherstellen, dass diese Zahlungen an den als Verkäufer benannten Händler weitergereicht werden. Mit Leistungserbringung durch den als Verkäufer benannten Händler erfolgt ein entsprechender Ausgleich der dadurch entstandenen Händler-Forderung. Bis zur Leistungserbringung durch den als Verkäufer benannten Händler besteht ein etwaiger Rückforderungsanspruch des Kunden in Höhe der geleisteten Zahlungen gegenüber glückskeiler.de.

10. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der als Verkäufer benannten Händler.

11. Rechtsordnung und Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber Kunden, die den Vertrag zu einem Zweck schließen, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher) gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als ihnen dadurch nicht vorteilhaftere Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem sie ihnen gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen werden.
Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist der Gerichtsstand Chemnitz, wenn der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Für Verbraucher gilt die Gerichtsstandsvereinbarung nicht.

12. Sonstiges

Die Vertragssprache ist Deutsch.
Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.